Silberfische in den Wohnungen, Lüftung

Alle Themen zum Eurogate Bauplatz 3 der Sozialbau.
Antworten
eurogate1
Beiträge: 10
Registriert: Mo 27. Jan 2014, 13:18

Silberfische in den Wohnungen, Lüftung

Beitrag von eurogate1 » Fr 22. Jan 2016, 20:56

Hallo alle MieterINNEN der Sozialbau ...

Es ist schon vielen aufgefallen, dass es in den Wohnungen viel zu viele Silberfische gibts (kleine Insekt).
Die Silberfische kommen normalerweise gelegentlich in den Küchen, WC und Badezimmer vor und das sehr selten. Jedoch wie ich jetzt erfahren habe, haben sowie ich auch andere Mieter bei der Sozialbau angerufen und bezüglich Silberfische beschwert. Es waren bei mehreren Mietern die KAmmerjäger da. Aber leider kommen die um sonst.

Nach Nachforschungen hat es mit dem Passivhaus zu tun. Hauptgrund ist es dass es Grundfeuchtigkeit hat. Wie diese Anlage gebaut wurde, hätte man warten sollen, bis der Grund ganz Trocken ist. Aber leider wurde das nicht eingehalten und ein Grundfeuchtigkeit entstanden.

Wir sollen alle Zusammen halten, und Unterschriften sammeln diesbezüglich.

Und dieses Luftungssystem ist der reine schwachsinn.

ALSO bitte um kurze MEldung ob Jemand eine Idee hat oder sonst irgendetwas.

LG

Ramo

Joe
Beiträge: 82
Registriert: Mi 23. Nov 2011, 18:54

Re: Silberfische in den Wohnungen, Lüftung

Beitrag von Joe » Fr 22. Jan 2016, 22:51

hallo ramon,

auch bei uns (und den nachbarn) gibt es überdurchschnittlich viele silberfischchen in der wohnung. wir wohnen jedoch im ösw-teil am eurogate.
ist auf jeden fall interessant zu hören, dass es auch ind en anderen bauten diese beschwerden gibt.
wäre toll wenn sich hier noch mehr leute melden die ein derartiges problem haben.
denkt ihr die kommen über die wohnraumbelüftung?

lg
joe

dci
Beiträge: 272
Registriert: Sa 18. Jun 2011, 21:21

Re: Silberfische in den Wohnungen, Lüftung

Beitrag von dci » Sa 23. Jan 2016, 12:31

Also bei uns (ARWAG) haben wir nur wenige Silberfischchen. Ich sehe vielleicht eines oder zwei pro Woche im Klo, also ganz normal. Das hat an sich nichts mit Passivhaus zu tun, sondern ist unvermeidbar (sie treten früher oder später in allen Gebäuden auf). Sie sind übrigens sogar Nützlinge, denn sie fressen Hausstaubmilben.

Wenn es zu viele werden, kann das ein Hinweis auf zu hohe Luftfeuchtigkeit sein. Aber gerade das ist im Passivhaus ja nicht gegeben (durch die Lüftungsanlage haben wir eine eher niedrige Luftfeuchtigkeit).

Babsi
Beiträge: 32
Registriert: Di 13. Mär 2012, 11:26

Re: Silberfische in den Wohnungen, Lüftung

Beitrag von Babsi » Sa 23. Jan 2016, 15:53

Also fast in jedem Haushalt trifft man in den Feuchträumen Silberfischchen an und sind es nur wenige muss man sich keine Sorgen machen.

Auch aufgrund dass die Luftfeuchtigkeit im Passivhaus eher niedriger ist solltens sie sich nicht alzu wohl fühlen ausser eben im Bad oder WC.

Gründliches Desinfizieren der Kanten und Ecken sollte langen das "Problem" in Grenzen zu halten.

Auch gibts im Internet genug Tipps zu diesem Thema, ist also nichts ungewöhnliches!

Und würden sie aus der Wohnraumbelüftung kommen wären es "fliegende Silberfischchen"! ;)

charlotte
Beiträge: 85
Registriert: So 1. Sep 2013, 12:26

Re: Silberfische in den Wohnungen, Lüftung

Beitrag von charlotte » So 24. Jan 2016, 08:42

Wohne auch im ÖSW-Haus und hab die kleinen Tierchen, ja, sie fressen Milben und sind Nützlinge, irgendwie sogar nett anzusehen mit ihrem schlängeligen Silberrücken ...
Klar, brauchen tu ich sie auch nicht, am wenigsten sind sie nach dem Bodenwischen vorhanden, da lassen sie sich ein paar Tage nicht blicken, liegt wohl am Reinigungsmittel. Stören tun sie mich die Fischerl nicht, nur dann, wenn ich wieder mal einen zerdetschten am Boden finde, weil ich ungesehen draufgestiegen bin.

Benutzeravatar
Gecko
Beiträge: 37
Registriert: Do 12. Jul 2012, 10:04

Re: Silberfische in den Wohnungen, Lüftung

Beitrag von Gecko » Di 2. Feb 2016, 23:13

Hallo,
also ich hatte vor ca. 1 Jahr enorme Probleme damit. Jetzt unübertrieben: 10 Stück am Tag gesichtet...das war mir dann - Niedlichkeit und Nützlichkeit hin oder her - doch etwas zu viel. Habe bei Sozialbau angerufen und auch den Kammerjäger geschickt bekommen.
Muss aber sagen , dass das bei mir wahre Wunder bewirkt hat. Habe im letzen halben Jahr nur mehr 2 Stk gesehen - und das ist wirklich nichts.
Also sollte noch jemand Probleme damit haben - aus meiner Sicht kann ich den Kammerjäger den die SB schickt nur empfehlen.
lg

amina2
Beiträge: 71
Registriert: Di 13. Dez 2011, 12:32

Re: Silberfische in den Wohnungen, Lüftung

Beitrag von amina2 » Di 28. Jun 2016, 19:21

stimmt leider: DIESE LÜFTUNG IST EIN SCHWACHSINN- wäre dafür, dass wir das abschalten lassen- ganz. Heizung zahlen wir sowieso, obwohl wir nie heizen und im Sommer hats auch 30 Grad in der Wohnung, obwohl zu Mittag immer alles geschlossen ist.

teg
Beiträge: 3
Registriert: Do 29. Aug 2013, 16:08

Re: Silberfische in den Wohnungen, Lüftung

Beitrag von teg » Sa 2. Jul 2016, 10:57

ich greife das Thema wieder auf weil für den ÖSW-Bauteil eine Firma zu Bekämpfung da war. Bei uns sind die Silberfische eher selten, und zeigen sich vereinzelt nur in der Nacht im Klo oder Bad, v.a. wenn feuchte Wäsche herumliegt. Die Silberfischchen sind auf höhere Luftfeuchtigkeit angewiesen, aber auch auf höhere Temperaturen. Dass die die Lüftung dafür verantwortlich sein soll, kann ich nicht nachvollziehen, ausreichendes Lüften (auch Heizung minimieren oder auf null) verbessert nicht nur das Raumklima sondern auch das Auftreten von Silberfischen. Wenn auch die Feucht-Räume immer wieder gelüftet werden (zB das Bad längere Zeit geöffnet bleibt), trocknen diese auch in den Ecken, und das Insekt kann sich dann nicht mehr so gut vermehren.
Nahrungsquelle sind v.a. Kohlenhydrate (Brotbrösel zB im Küchensockel) oder Hausstaubmilben. Schimmelbildungen (wie von der Fa. Anticimex per Aushang verkündet) sind nicht per se der Grund für die Zunahme für eine "Plage", eher die mangelnde Durchlüftung, die jede/r selber steuern kann.
Verweise dazu auch auf den Wikipedia-Artikel (http://de.wikipedia.org/wiki/Silberfischchen)

Antworten