Wohnen

Alle Themen zum Eurogate Bauplatz 3 der Sozialbau.
barbara
Beiträge: 57
Registriert: Mi 27. Apr 2011, 10:50

Re: Wohnen

Beitrag von barbara » Mo 21. Mai 2012, 11:46

also was den lärm und ballspielen der kinder angeht...ich wohne eigentlich schräg direkt über dem basketballkorb...und vor dem einzug dachten wir, dass der korb die lärmquelle sein wird. da aber der boden dort anscheinend gut und richtig gemachen worden ist, stört das spielen dort garnicht.

was allerdings dann doch auf die nerven geht, wenn man sich abends auf den balkon setzen will, das unterhalb eine rasselbande am fußballspielen ist und das teilweise mit einem gebrüll, das ich dann auch schon mal runtergesagt habe "ob es nicht ein bisschen leise geht" - aber in einem ganz ruhigen ton und nett.
naja, für gefühlte 2 minuten hat das dann geholfen - eh klar, sind kinder.

das verstehe ich auch alles, und klar sollen die jungs und mädels ihren spaß haben, das sehe ich auch alles ein.
aber das dann teilweise die dazugehörigen eltern, auf der terasse von Stiege 4 stehen und auch noch runterbrüllen und so mit ihren kindern kommuniziere, finde ich dann doch eher bedenklich.

vom Rasen zwischen der Stiege 3 + 4 gar nicht zu reden - aber da ja eigentlich ein schild steht (danke carry), dass fußballspielen nicht erlaubt ist, finde ich es noch schlimmer, dass der Rasen mittlerweile so aussieht, wie er aussieht.

@carry: super, dass du versuchst zu vermitteln. bin positiv gestimmt, das es bald besser wird!!

varo
Beiträge: 191
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 12:10

Re: Wohnen

Beitrag von varo » Mo 21. Mai 2012, 23:50

Habe heute an die Sozialbau geschrieben, mal sehen was bzw. bis wann sich jwmand dazu äussern wird.
Finde ich übrigens spannend, dass es zu so unterschiedlichen Wärmeentwicklungen in den einzelnen Wohnungen kommen kann...
LG
Stefan

amina2
Beiträge: 71
Registriert: Di 13. Dez 2011, 12:32

Re: Wohnen

Beitrag von amina2 » Di 22. Mai 2012, 17:47

Na bitte, jetzt sind auf einmal alle meiner Meinung und vorher wurde ich kritisiert, dass ich den Lärm vom Spielplatz manchmal als störend empfinde. Wenns dunkel wird, ist eh meistens Ruhe. Dann hört man nur mehr die Vögel zwitschern. Kann man eigentlich diesen Partyraum oder Spielraum neben den Waschküchen auf der Stiege 3 kostenlos mieten? Ich habe nämlich jetzt schon öfters Feiern dort gesehen.

KCD
Beiträge: 34
Registriert: Di 18. Okt 2011, 23:01

Re: Wohnen

Beitrag von KCD » Di 22. Mai 2012, 22:01

Die Temperatur ist bei uns auch hoch, kommen immer auf 26 bis 28 Grad. Die Luft wirkt warm und abgestanden. Wir haben eine südseitige Wohnung und keinerlei Beschattung bekommen. Die Jalousien haben wir uns montieren lassen, aber diese dienen rein zum Sichtschutz und nicht zum Abschatten. Am Abend wie es sich für ein Passivhaus gehört wird gelüftet um die warme Luft rein zu lassen und Tagsüber ist alles zu und die Sonne versuchen wir draussen zu lassen.
Ich kann aber immer wieder beobachten, dass Nachbarn tagsüber z.B. die Balkontür offen haben und den ganzen Tag die warme Luft rein kann. Einigen scheint nicht bewusst zu sein, dass sie in einem Passivhaus leben und gewisse Regeln befolgt werden müssen. Bin mal gespannt wie es in den Sommermonaten wird. Danke an alle die sich bemühen, dass die Temperaturen besser werden :-)

Zum Thema Lärm hält sich alles so in Grenzen. Am Spielplatz unten geht es zeitweise wirklich zu. Bei der letzten großen Kinderansammllung waren so zwischen 35 bis 40 Kinder zu zählen. Nur es können auch drei bzw. vier Kinder unten sein und Lärm machen für 40. Um den Rasen tut es mir leid und wenn das Ballspielen da unten verboten ist, dann müsste z.B. der Anlagenbetreuer unten durchgreifen bzw. diese Regelung an die Eltern kommunizieren. Es kommt eh bald der Park mit einem großen Spielareal und spätestens dann sollte alles besser werden.

varo
Beiträge: 191
Registriert: Fr 19. Aug 2011, 12:10

Re: Wohnen

Beitrag von varo » Mi 23. Mai 2012, 00:52

Also, ich habe heute einen Anruf als Reaktion auf meine E-Mail wegen der recht hohen Innentemperatur, von Sozialbau erhalten.

Die Problematik dürfte bekannt sein, zumindest haben sie schon mehrere "Beschwerden" diesbezüglich erhalten.

Auf jeden Fall können sie momentan nichts tun, es müssen wieder einige Tage konstant warme Temperaturen (über 26 °C) herrschen. Angemerkt wurde auf jeden Fall, dass die Sozialbau sehr wohl weiß, dass sich manche Bewohner nicht an die Passivhausregeln halten, und, wie hier schon erwähnt, die Loggiatür oder die Fenster den ganzen Tag offen lassen.
Ist erst einmal die Umluft erwärmt, kühlt dies auch nicht mehr so bald wieder ab! Das sollten sich alle merken bzw. daran halten.
Angeblich gibt es eine Automatik im Umluftsystem die aktiv wird sobald die Aussentemperaturen konstant auf über 26 °C steigen. In diesem Fall schaltet sich ein zweiter Lüfter dazu der mittels Erdkühlung (oder wie das heisst) die Luft zusätzlich kühlen soll, die durch die Lüftung eingeblasen wird.

Der freundliche Herr hat uns noch auf eine Liste gesetzt, wenn es wieder warme Tage gibt, sollen wir kontaktiert werden. Es kommt dann jemand bei uns vorbei und misst dann die Temperatur der einströmenden Luft.
Mal sehen...
Auf jeden Fall empfehle ich euch, euch ebenfalls beim Bewohnerservice zu melden, je mehr desto eher wird sich was tun!
LG
Stefan

Benutzeravatar
Samonta
Beiträge: 223
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 15:30

Re: Wohnen

Beitrag von Samonta » Mi 23. Mai 2012, 07:46

Vielen Dank für die Mühe und die Info.

lena
Beiträge: 223
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 11:04

Re: Wohnen

Beitrag von lena » Mi 23. Mai 2012, 07:49

Da schließ ich mich an...danke für die Info.
-- BPL 3 --

Carry
Beiträge: 433
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 19:19

Re: Wohnen

Beitrag von Carry » Mi 23. Mai 2012, 16:44

barbara hat geschrieben: @carry: super, dass du versuchst zu vermitteln. bin positiv gestimmt, das es bald besser wird!!
DANKE ur lieb :oops:

Carry
Beiträge: 433
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 19:19

Re: Wohnen

Beitrag von Carry » Mi 23. Mai 2012, 16:49

@Temperatur
Ich glaube, dass es generell auf Stg. 4 etwas Wärmer ist und hoffe für Euch, dass es mit der Zusatzkühlung dann im Sommer angenehm sein wird (denke aber, dass man das sicherlich hinbekommt!).

Ich hab glaub ich das Glück, auf der Stg. 3 auf einem guten Strang zu hängen, sodass es angenehm ist in der Wohnung (im Winter warm, jetzt kühl - zumindest 28 Grad haben wir noch in keinem einzigen Raum geschafft!!!).

Kleine "Beobachtungen" zeigen immer wieder, dass gerade auf den Stg. 1 + 2 oftmals ständig von Bewohnern die Balkontüren den ganzen Tag über offen stehen - das ist natürlich bei 29 Grad Außentemperatur nicht sehr ratsam :cry: .

lg, carry

Graven
Beiträge: 81
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 10:52

Re: Wohnen

Beitrag von Graven » Do 24. Mai 2012, 13:43

Vielleicht wäre es von der Sozialbau aus jetzt an der Zeit, nochmal eine Info über das Wohnen im Passivhaus auszugeben. Die Zettel- und Infoflut während des Einzugs ist ja schon lang vorbei, eventuell findet eine einzelne Info ja mehr Gehör.
BPL 3

Antworten