Übrfordert

Forum für alle Beiträge die sonst in keine Kategorie passen.
Antworten
Benutzeravatar
BiancaAT
Beiträge: 20
Registriert: Do 23. Nov 2017, 14:40
Wohnort: Wien

Übrfordert

Beitrag von BiancaAT » Mi 21. Okt 2020, 14:23

Hallo, alle zusammen!
Leute, ich habe mich gefragt, wie seid ihr mit euren "Hausaufgaben" an der Uni zurechtgekommen seid? Meine Schwester Weil ich macht ihren Bachelor-Abschluss und nebenbei in einer IT-Firma arbeitet. Sie hatte ziemliche Schwierigkeiten die Sachen unter einen Hut zu bekommen...

Vielleicht gibt es einige... andere Varianten, wie man diese Situation lösen kann?
Niemand ist perfekt aber als Steirer ist man ganz schön nah dran

Hausmeister
Beiträge: 31
Registriert: Do 23. Nov 2017, 14:49

Re: Übrfordert

Beitrag von Hausmeister » Do 22. Okt 2020, 13:21

Hi!
Nun, ich verstehe, welche Art von Hilfe benötigt wird. Mein Freund hatte auch schon mal "Hilfe" von Ghostwritern in Anspruch genommen. Als Beispiel weise ich auf eine solche Agentur hin - www.ghost-and-write.de/ghostwriter/hausarbeit/, weil er das Schreiben seiner Diplomarbeit nicht mit der Arbeit an einem neuen Projekt verbinden konnte. Ja, er wandte sich an sie, nicht an die Texter. Denn für eine wissenschaftliche Arbeit ist es notwendig, das Thema, über das die Arbeit geschrieben wird, gut zu kennen. Gewöhnliche Werbetexter sind für solche Fälle nicht geeignet.

Außerdem ist es schwierig, solche Arbeiten bei Aufträgen vorzulegen. Wahrscheinlich ist es an der Zeit, das klassische Bildungssystem zu ändern. Denn die Informationen in der Welt ändern sich sehr schnell. Und das Thema des Diploms und der wissenschaftlichen Forschung kann in einem Jahr irrelevant sein....

Benutzeravatar
BiancaAT
Beiträge: 20
Registriert: Do 23. Nov 2017, 14:40
Wohnort: Wien

Re: Übrfordert

Beitrag von BiancaAT » Fr 23. Okt 2020, 08:36

Danke, aber solche Agenturen sind nicht gerade billig(((
Niemand ist perfekt aber als Steirer ist man ganz schön nah dran

Benutzeravatar
verena.o
Beiträge: 71
Registriert: Sa 20. Aug 2011, 22:29
Wohnort: BPL 2, Aspangstr. (ÖSW)

Re: Übrfordert

Beitrag von verena.o » Di 27. Okt 2020, 09:05

Liebe BiancaAT,

Externe Hilfe zu holen ist das eine, die eigene Prioritätensetzung das Andere. Von den unten erwähnten Agenturen weiß ich nichts, sich mit den Studienkolleg*innen zusammen zu tun hat sich bei mir immer wieder als gute Variante herausgestellt. Auch das Ausloten der eigenen (Zeit- und Energie-)Ressourcen ist ein wesentlicher Faktor (Work/Life-Balance).

Ich habe im 2. (oder eig. 3) Bildungsweg neben dem Fulltime-Job studiert (nicht umgekehrt!). Beim Studium war bei mir daher "absolvieren" das oberste Ziel, meinen etablierten Job gut fortzusetzen freilich auch wichtig, da ich davon lebte. "4 gewinnt" war mein Prinzip beim Studieren, keine Höchstleistungen anzustreben, sozusagen die 80:20 Regel auch dabei umzusetzen.

Gutes Zeitmanagement ist natürlich auch wichtig - das kann man lernen. Selbstdisziplin genauso. Passt die Selbstmotivation? Wenn nicht, könnte das Studium (oder die Arbeit) das falsche sein - u.U. einfach nur für den aktuellen Zeitpunkt ...

Vielleicht schaut es in 2-3 Jahren wieder ganz anders aus?!

Viel Erfolg für Deine Schwester und alles Gute für Euch beide! G'sund bleiben!
LG Verena O.
--------------------------------------------
BPL 2, Aspangstr. (ÖSW)

Papaya
Beiträge: 66
Registriert: Mo 27. Jan 2020, 15:01

Re: Übrfordert

Beitrag von Papaya » Di 10. Nov 2020, 18:47

BiancaAT hat geschrieben:
Mi 21. Okt 2020, 14:23
Hallo, alle zusammen!
Leute, ich habe mich gefragt, wie seid ihr mit euren "Hausaufgaben" an der Uni zurechtgekommen seid? Meine Schwester Weil ich macht ihren Bachelor-Abschluss und nebenbei in einer IT-Firma arbeitet. Sie hatte ziemliche Schwierigkeiten die Sachen unter einen Hut zu bekommen...

Vielleicht gibt es einige... andere Varianten, wie man diese Situation lösen kann?
Naja das ist ja auch ziemlch viel, ich glaube es ist wichctig, dass sie zumindest abends versucht sich eine Auszeit zu nehmen in diem sie vielleicht etwas meditiert oder früh schlafen geht und viel trinkt. Und bitte kein FAstfood sondern clean eating.

Papaya
Beiträge: 66
Registriert: Mo 27. Jan 2020, 15:01

Re: Übrfordert

Beitrag von Papaya » Di 10. Nov 2020, 18:48

Hausmeister hat geschrieben:
Do 22. Okt 2020, 13:21
Hi!
Nun, ich verstehe, welche Art von Hilfe benötigt wird. Mein Freund hatte auch schon mal "Hilfe" von Ghostwritern in Anspruch genommen. Als Beispiel weise ich auf eine solche Agentur hin - www.ghost-and-write.de/ghostwriter/hausarbeit/, weil er das Schreiben seiner Diplomarbeit nicht mit der Arbeit an einem neuen Projekt verbinden konnte. Ja, er wandte sich an sie, nicht an die Texter. Denn für eine wissenschaftliche Arbeit ist es notwendig, das Thema, über das die Arbeit geschrieben wird, gut zu kennen. Gewöhnliche Werbetexter sind für solche Fälle nicht geeignet.

Außerdem ist es schwierig, solche Arbeiten bei Aufträgen vorzulegen. Wahrscheinlich ist es an der Zeit, das klassische Bildungssystem zu ändern. Denn die Informationen in der Welt ändern sich sehr schnell. Und das Thema des Diploms und der wissenschaftlichen Forschung kann in einem Jahr irrelevant sein....
ja ok ghostwrieter sind natürich auch eine Lösung um sich selber etwas zu entlasten. HAbe dasselber nie in Anspruch genommen, aber wen ich jetzt so drüber nachdenke, dann ist es eigentlich wirklich eine gute Sache.

Antworten