Leerstehendes Gasthaus (Ecke Hafeng. / Aspangstr.) - Ideen?

Forum für alle Beiträge die sonst in keine Kategorie passen.
Joe
Beiträge: 82
Registriert: Mi 23. Nov 2011, 18:54

Leerstehendes Gasthaus (Ecke Hafeng. / Aspangstr.) - Ideen?

Beitrag von Joe » So 26. Jul 2015, 11:00

Hallo,

Vielen ist sicher schon das leerstehende Gasthaus an der Ecke Aspangstraße/Hafengasse (blaue Hausfassade) aufgefallen. Ich würde es toll finden wenn in diesem ehemaligen Gasthaus etwas entsteht was unser Grätzel etwas belebt.
Evtl. ein familienfreundliches Cafe? eine Radwerkstatt? ein Co-working-Space für EPUs?
Ich habe Kontakt zum Vermieter (keine Provision!) und wollte hier mal in die Runde fragen wer Interesse daran hätte dort evtl. etwas gemeinsam (1 Projekt von vielen) oder zusammen (mehrere Projekte von einzelnen) anzudenken.
Fakt ist, drinnen ist die Immobilie renovierungsbedürftig. Das weiß auch der Vermieter. Deshalb kann man hier sicher gut argumentieren wenn es darum geht getätigte Investitionen zum Beiepiel durch eine mietfreie Zeit (man zahlt nur die Betr.-Kosten) gegenzurechnen.

Wenn es hier Leute gibt die evtl. vielleicht schon ein paar Idden oder Luftschlösser gebaut haben was die Nutzung dieser Immobilie (ca. 190m2) betrifft, dann wäre hier der Platz und die Gelegenheit. Sollte sich was konkretes ergeben, dann könnten wir als nächsten Schritt ja auch mal ein Treffen anberaumen und ein paar Ideen näher besprechen.
Gefragt wären auch Leute die aufgrund ihres Know-Hows ihre Expertise bei einem derartigen Projekt einbringen könnten - Architekten, Bauherrn, Tischler, Finanzierungsberater, etc..

lg
joe

HP_1
Beiträge: 11
Registriert: Sa 7. Jun 2014, 07:48

Re: Leerstehendes Gasthaus (Ecke Hafeng. / Aspangstr.) - Ide

Beitrag von HP_1 » Mo 27. Jul 2015, 14:56

Hallo Joe,

das klingt sehr spannend! Habe mir das Lokal noch nicht genauer angesehen, aber mit "Luftschlösser bauen" rennst du bei mir offene Türen ein. Fände es auch sehr nett, wenn wir in näherer Umgebung ein bisschen was Neues ausprobieren könnten. Ich fände vor allem ein Kaffee cool, in dem man gut und gesund essen kann (das ist für mich immer so der Ausstiegsplan...). Das könnte man dann auch schön mit verschiedenen Dingen verbinden, je nachdem, was viele gerne machen, also Fahrrad reparieren, stricken, Kinder spielen...

Ich muss ein bisschen warnen, dass ich weder viel Geld noch handwerkliches Geschick habe, aber wenn sich eine Gruppe fände, mal zu überlegen, was man da gemeinsam unterbringen könnte, wäre ich auf jeden Fall dabei! Dann könnten wir ja auch schauen, ob wir halbwegs unterschiedliche Kompetenzen zusammenbekommen, die sich gut ergänzen! :)

LG
Sandra

charlotte
Beiträge: 85
Registriert: So 1. Sep 2013, 12:26

Re: Leerstehendes Gasthaus (Ecke Hafeng. / Aspangstr.) - Ide

Beitrag von charlotte » So 2. Aug 2015, 08:15

Das leere Gasthaus kannte ich schon, noch bevor ich hier eingezogen bin, es steht glaub ich schon seit über zehn Jahren leer.
Meine Vorstellungen wären:
- nicht teuer bzw. ohne Konsumzwang bzw. Konsumation gegen freiwillige Spenden,
- gemeinsames Kochen und den Gästen auftischen,
- einen SÖB (=sozialökonomischer Betrieb) für Langzeitarbeitslose oder benachteiligte Jugendliche einrichten,
- ein Lager für Foodsharing, ein Kostnixladen, ein Tauschkreis ...
Weiß schon, sind alles Ideen, die kein oder nicht viel Geld einbringen, und à la longue muss sich das Lokal selber finanzieren, für das eine oder andere gibt es vielleicht Projektförderung von einer öffentlichen Hand.
Wenn ich mal einen Lottosechser mache, würde ich liebend gerne in diese Location investieren, :P

dci
Beiträge: 272
Registriert: Sa 18. Jun 2011, 21:21

Re: Leerstehendes Gasthaus (Ecke Hafeng. / Aspangstr.) - Ide

Beitrag von dci » Di 4. Aug 2015, 12:00

Werkstatt und/oder Coworking-Space fände ich interessant.

Was wäre denn eigentlich die Miete?

Sabine 28
Beiträge: 9
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 12:20
Wohnort: Sozialbau

Re: Leerstehendes Gasthaus (Ecke Hafeng. / Aspangstr.) - Ide

Beitrag von Sabine 28 » Mi 5. Aug 2015, 11:30

Ein Coworking-Space würde mich auch interessieren. Ich bin auf der Suche nach einem Raum wo ich malen könnte, muss nicht riesengroß sein, nur hell.
Miete, wieviel?

LG Sabine

Joe
Beiträge: 82
Registriert: Mi 23. Nov 2011, 18:54

Re: Leerstehendes Gasthaus (Ecke Hafeng. / Aspangstr.) - Ide

Beitrag von Joe » Mi 5. Aug 2015, 16:42

hallo,

bezüglich miete kann ich keine aussagen machen. das ist eben verhandlungssache. die immobilie ist ca. 150 m2 groß. der vermieter will halt auch ein konzept haben was der Mieter machen will. wenn man was reinsteckt in die renovierung - so die idee - dann bekommt man das durch mietminderung zurück und zahlt zum beispiel im ersten jahr nur die BK.

um hier konkret verhandlungen aufzunehmen braucht man eben vorher auch ein konzept zur nutzung.
so wie ich es deute geht es dem vermieter darum, dass er einen mieter findet der da selbst geld reinsteckt in die renovierung und dafür dann solange mietfrei drinn ist bis diese investition durch die nicht bezahlte miete abgedeckt ist.

wobei man wahrscheinlich eine (rad)werkstatt ohne große investitionen da drinn sofort umsetzen könnte. wc funktioniert, strom ist da. es ist halt alles ein wenig versifft und renovierungsbedürftig mMn.

ich weiß nicht wie man vorgehen könnte wenn sich jetzt zum beispiel 3-4 leute finden die da gerne rein wollen aber nur einen teil dieser 150m2 in anspruch nehmen würden.

bis jetzt haben wir folgendes:
- co-working space
- heller raum zum malen
- cafe/restaurant
- gemeinsames kochen
- Foodsharing
- Tauschkreis
- radwerkstatt

ich werd einfach mal herausfinden was die Betriebskosten allein ausmachen würden. evtl. lässt sich der vermieter ja auf einen deal ein wo mehrere mieter das Gasthaus nutzen und zusammen die betriebskosten übernehmen.
ich glaube aber, dass er hier auf jeden fall auf eine zeitliche begrenzung pochen würde. betristet auf 1 jahr zum beispiel. (wenn das überhaupt geht)

wie denkt ihr darüber?

evtl. sollte man auch mehr werbung machen und zettel aufhängen im gasthaus an den fenstern, damit mehr leute aufmerksam werden und sich hier einbringen?

lg
joe

charlotte
Beiträge: 85
Registriert: So 1. Sep 2013, 12:26

Re: Leerstehendes Gasthaus (Ecke Hafeng. / Aspangstr.) - Ide

Beitrag von charlotte » So 9. Aug 2015, 07:59

Gibt's die Möglichkeit das Lokal zu besichtigen? Ich glaube, man tut sich leichter, wenn man das mal mit eigenen Augen gesehen hat, in Bezug darauf, was hier eingerichtet werden könnte oder wieviel tatsächlich hergerichtet werden muss. Könnte auch ein Schub für den Begeisterungsfaktor sein.
Joe, hast du die Möglichkeit einen Schlüssel aufzutreiben?

slechner
Beiträge: 6
Registriert: So 9. Aug 2015, 09:16
Wohnort: 1030 Wien, Fred Zinnemann-Platz 2
Kontaktdaten:

Re: Leerstehendes Gasthaus (Ecke Hafeng. / Aspangstr.) - Ide

Beitrag von slechner » So 9. Aug 2015, 09:34

Hallo,

ich bin Planender Baumeister & Lebensraumconsulter, habe Erfahrung mit der Planung und den erforderlichen Behörden-Genehmigungen für Gastronomie, Vereinslokale etc... :-) und sind wir als Eurogate-Bewohner natürlich auch immer sehr an positiven Weiterentwicklungen & tollen Initiativen interessiert...

Habe auch gute Kontakte zu unabhängigen Finanzierungsberatern, guten Tischlerbetrieben,..

Würde mich sehr freuen Euch bei diesem sehr interessanten Projekt helfen zu können.

Bin auch sehr gerne bereit mich z.B. mit dem Vermieter zu treffen oder gemeinsam mit Euch mögliche Konzepte zu erarbeiten.

Das Erstgespräch/Erst-Beratung ist natürlich erst mal kostenlos! :-)

Meldet Euch einfach bei mir:
baumeister_wien@chello.at
0664 224 15 91

Alles Liebe
Stefan Lechner
http://baumeister-lechner.businesscard.at/

Joe
Beiträge: 82
Registriert: Mi 23. Nov 2011, 18:54

Re: Leerstehendes Gasthaus (Ecke Hafeng. / Aspangstr.) - Ide

Beitrag von Joe » So 16. Aug 2015, 17:51

das sind ja tolle neuigkeiten!
Ich hab gerade mit stefan lechner telefoniert und als 1.termin für eine gemeinsame begehung den Mittwoch, 19.August um 19 Uhr ausgemacht.
Wer da gerne dabeisein möchte, der soll sich einfach am Mittwoch um 19 Uhr vor dem Eingang (Hafengasse) des Gebäudes einfinden.
Danach sollten wir mehr wissen, wenn stefan uns genaueres zum Zustand des Gebäudes und etwaigen Renovierungskosten sagen kann.
Ich hoffe es finden sich ein paar die dabei sein können!

lg
joe

Sabine 28
Beiträge: 9
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 12:20
Wohnort: Sozialbau

Re: Leerstehendes Gasthaus (Ecke Hafeng. / Aspangstr.) - Ide

Beitrag von Sabine 28 » Mo 17. Aug 2015, 11:02

Hallo Joe,
vielen Dank für die Info!
19 Uhr sollte sich bei mir ausgehen.

LG Sabine

Antworten